Gemeinschaft durch Teilhabe
Bildung geht uns alle an und ist so vielseitig!


Unser Angebot
- Individuelle Lernförderung
- Unterstützung von Betreuer:innen
- Nachhilfe / Projekte / Begegnungsarbeit


Gleichwertige Bildungschancen für alle sind
machbar. Bildung ist die Grundlage, dass die
eigene Existenz gesichert ist. Bildung ermöglicht,
die eigenen Talente zu erkennen
und mit Lust einzubringen, sich
gesehen und wertgeschätzt fühlen
und den selbstgewählten Lebens-
raum mit gestalten und voran-
bringen. 

INFO BOX

02/04/2022

DIE FEDER -
Der Schreibwettbewerb der Hanns-Seidel-Stiftung zum Thema Freundschaft.

Nähere Informationen und Anmeldeformular unter diesem LINK

Rentner.png
Kinderkreis.jpg
Rikscha 3.jpg

aktuelles Projekt 1
Die Rikscha wartet auf Fahrgäste!

 


Wir bedanken uns bei den großzügigen Spendern, die nicht nur die Aktion "Mit der Rikscha raus aus dem Lockdown" ermöglichten sondern uns die Mittel für eine eigene Vereins-Rikscha zur Verfügung stellten. Jetzt sind noch einige organisatorische Aufgaben zu erledigen und die Rikscha wird bald wieder rollen.

aktuelles Projekt 2
Lernunterstützung

 


In den Fächern BWR, KSK, BSK muss man verstanden haben, wie die betrieblichen Abläufe sind um Geschäftsfälle buchen zu können und die Kosten- und Leistungsrechnung zu verstehen.

Nutzen Sie die Erfahrung unserer Vereinsmitglieder für Ihren Erfolg und für die Lust am Lernen. Wir geben seit vielen Jahren Unterricht. Dazu gehört auch die Vermittlung von Techniken zum erfolgreichen Lernen und tieferen Verständnis der Zusammenhänge. Unsere Schüler und Schülerinnen und auch unsere Fortbildungsteilnehmer*innen haben ihre jeweiligen Abschlussprüfungen bestanden.

Bildung.jpg

aktuelles Projekt 3
Sammeln und Archivieren von Kriegs- und Kriegsgefangenschaftsberichten
 

  • die Schicksale von Kriegsteilnehmern des II. Weltkrieges verdienen es, aus Respekt der Nachwelt erhalten zu werden.
     

  • Die Zeitzeugen, die schriftlich über Krieg und/oder Kriegsgefangenschaft berichten können, werden immer weniger 
     

  • Die individuellen Erlebnisse, sollen uns zum Einsatz für Frieden und Freiheit motivieren
     

  • Die Dokumente sollen später für wissenschaftliche Arbeiten als Quellen genutzt werden können.
     

  • Vor allem auch die Folgen von Hass und Gewalt aufzeigen,
     

  •  aber auch Beispiele der Menschlichkeit z.B. gegenüber Kriegsgefangenen nicht verschweigen

Kriegsbericht.jpg

Kontakt

Birgitta Spanner, 1.Vorsitzende des Vereins LebensAchsen e.V.

Lerchenstr. 8, 84051 Essenbach

Fon  08703 / 90 65 47       e-mail  birgitta.spanner@gmail.com

oder:

Maximilian Sailer, Pfarrfeldstr. 42, 84036 Landshut

Fon  0871 / 4 42 59        e-mail:  maximilian.sailer@icloud.com

Baum pflanzen

Machen Sie mit!

Sie sind jemand, der lieber anpackt als zuschaut oder gar schimpft und jammert. Dann seien Sie dabei und gestalten Sie in dem Maße mit, wie es Ihnen gefällt. Werden Sie aktives oder passives Mitglied, unterstützen Sie unsere Initiativen, Projekte und Ideen als Sponsor oder Spender. Um etwas zu bewegen für gleichwertige Bildungschancen zählt jede Stimme, jede Idee, jedes Zeitkontingent und jeder Euro.
 

Wir freuen uns auf Sie!